• Valentin Heyl

Damen | Knappe Niederlage in Velbert

Aktualisiert: Apr 15


HC Rot-Weiß Velbert - HC Georgsmarienhütte 4:3 (1:1)

Auswärts beim HC Rot-Weiß Velbert spielten die Damen des HC Georgsmarienhütte das erste Spiel der Rückrunde. Das Spiel begann mit einigen Torchancen für die Velberter Damen, welche in der 12. Minute in das erste Gegentor verwandelt wurden. Die Damen des HCG ließen sich jedoch von dem schnellen Gegentor nicht unterkriegen und so schoss Nina Kemper kurz vor der Halbzeitpause den Ausgleich zum 1:1. Nach der Pause fanden die Heimspielerinnen wieder schnell ins Spiel und erzielten bereits nach 5 Minuten das 2. Tor und erhöhten 4 Minuten später zum 3:1. Jedoch kämpften die HCG-Damen weiter und wurden kurze Zeit später durch eine Ecke mit einem Tor von Michelle Moyzes zum 3:2 belohnt. Eine Weile gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen, bis die Velberterinnen 8 Minuten vor Schluss zum 4:2 erhöhten. Es wurde weitergekämpft, bis Nina Kemper wieder kurz vor Schluss den Ball mit einem super Schuss unter die Latte im Tor versenkte und das 4:3 als Endstand festlegte. Insgesamt waren alle mit dem Spiel zufrieden, zumal der Kader an diesem Spieltag noch sehr klein war, und jede freut sich auf das Rückspiel.

Torfolge: 1:0 (12.), 1:1 (34. Kemper), 2:1 (40.), 3:1 (44.), 3:2 (53. Moyzes), 4:2 (62.), 4:3 (67. Kemper)

Kader: Hannah Pötter (TW), Franziska Brunemann, Corinna Dreier, Vivien Exner, Nina Kemper (2), Finja Kösters, Doreen Mennewisch, Celine Moyzes, Michelle Moyzes (1), Tessa Rehme, Farina Riemann, Franziska Schlachter, Jana Wemheuer und Ylva Wittur.


49 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Damen | Knappe Niederlage

HC Georgsmarienhütte : ETB Essen 2:4 (1:0) Am vergangenen Sonntag musste sich die Damenmannschaft des HCG in einem engen Spiel knapp gegen den Tabellenzweiten vom ETB Essen geschlagen geben. Das Spiel

© 2017 hc-gmhuette.de