• Valentin Heyl

Herren | Auswärtssieg in Dortmund


Dortmunder HG - HC Georgsmarienhütte 2:6 (0:3)

Vorangegangene Partien

HC Georgsmarienhütte - HC GW Wuppertal 2:2 (0:1)

TV Jahn Oelde - HC Georgsmarienhütte 3:1 (1:0)

Nach einer 3:1 Auswärtsniederlage beim TV Jahn Oelde vor zwei Wochen und einem etwas unglücklichen 2:2 Unentschieden im Heimspiel gegen den HC GW Wuppertal traten die HCG-Herren am Sonntag, den 14.10.2018, nun zum letzten Feldspiel der Hinrunde bei der Dortmunder HG an. Angereist wurde wieder mit einem kompletten Kader.

Die Partie wurde vom HCG mit starkem Pressing begonnen. Dortmund wurde stark und erfolgreich unter Druck gesetzt, nach wenigen Minuten führte der HCG so bereits mit 2:0. Danach wurde weiter druckvoll gespielt, so daß die Dortmunder nur auf Kontersituationen lauerten, die aber von der souveränen HCG-Abwehr zu Nichte gemacht wurden. Zur Halbzeit zeichnete sich der Auswärtserfolg mit einer 3:0 Führung schon deutlich ab. Am Spielende stand ein 6:2 für die Herren des HC Georgsmarienhütte. Für den HCG trafen Philipp Wall (4) und je einmal Jannis Gervelmeyer und Janek Timmermann.

Durch diesen Auswärtserfolg bleibt die Mannschaft mit nun 13 Punkten und 23:14 Toren gut im Rennen. In der Liga stehen fünf Teams beinahe gleich auf. Man liegt nur 3 Punkte hinter HC GW Wuppertal und 2 Punkte hinter dem Kahlenberger HTC 2 auf dem viertem Tabellenplatz. Punktgleich sind der TV Jahn Oelde und ETUF Essen 2. Mit dem Erfolg ist Trainer Michael Burmeister durchaus zufrieden, denn die Mannschaft hat Verbindung zur Tabellenspitze und hat sich für die kommende Hallensaison nochmals motiviert.

Kader: Robert Schomann (TW), Michael Burmeister, Jannis Gervelmeyer (1), Justin Gervelmeyer, Kai Intrup, Jan-Gerd Jaax, Hannes Kummer, Karl Henry Meyer, Sven Pansegrau, Tim Schubinski, Kevin Seidel, Janek Timmermann (1) und Philipp Wall (4).


44 Ansichten

© 2017 hc-gmhuette.de