• Valentin Heyl

Herren | Stark verbessert in Kahlenberg

Aktualisiert: Apr 17


Kahlenberger HTC 2 - HC Georgsmarienhütte 1:2 (1:1)

Durch den 2:1 Auswärtssieg in Mülheim beim Kahlenberger HTC sind die HCG-Herren im Kampf um eine mögliche Tabellenführung beinahe wieder zurück im Geschäft. Jetzt steht der HCG auf dem zweiten Tabellenplatz (17 Punkte und 28:20 Tore) mit sechs Punkten Abstand auf den Tabellenführer GW Wuppertal. Am kommenden Sonntag geht es auswärts zum Schlusslicht der Tabelle nach Rheine, aber auch diesen Gegner darf man nicht unterschätzen.

Ehrgeizig und mit kompletterem Team gingen unsere HCG-Herren in die Partie. Drei Punkte waren das eindeutige Ziel. <schon nach wenigen Spielminuten gelang der Führungstreffer durch Philipp Wall. In der Folge ergaben sich bei überlegenem Spiel weitere gute Chancen, jedoch konnte die Führung nicht weiter ausgebaut werden. Auch ein wenig Glück fehlte. Während einer Unachtsamkeit kurz vor der Halbzeitpause gelang den Kahlenbergern der 1:1 Ausgleich.

Nach der Halbzeitpause war der HCG feldüberlegen und Cagdas Yeleser konnte mit einem sehenswerten Tor die erneute Führung zum 2:1 erzielen. Im weiteren Spielverlauf wurde die Partie wieder ausgeglichener, die Führung konnte jedoch bis zum Spielende erfolgreich verteidigt werden.

Torfolge: 1:0 (6. Wall), 1:1 (31.), 1:2 (45. Yeleser)

Kader: Robert Schomann (TW), Michael Burmeister, Nils Dreier, Jannis Gervelmeyer, Justin Gervelmeyer, Kai Intrup, Karl Henry Meyer, Sven Pansegrau, Tim Schubinski, Kevin Seidel, Philipp Wall (1), Janek Timmermann, Jan Wehland und Cagdas Yeleser (1), Henric und Julius..


26 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2017 hc-gmhuette.de