• Valentin Heyl

Knaben B - Kein Glück in eigener Halle

Aktualisiert: Apr 8


Die junge Knaben B Mannschaft des HCG hat am Sonntag in eigener Halle lediglich 3 Punkte behalten dürfen. Im ersten Spiel gegen die BTG 2 war eine motivierte Mannschaft zu sehen, welche wenig anbrennen ließ. Besonders die eigene Chancenverwertung war das einzige Problem für Trainer Pansegrau, was ihn die Haare raufen ließ. Ansonsten verteidigten die Knaben des HCG steht mit liegendem Brett und konnten sich in den paar unachtsamen Situationen auf ihren Torwart verlassen. Am Ende stand ein verdienter 2:0 Sieg. Das zweite Spiel gegen den Gast aus Rheine war ein offener Schlagabtausch. Den Führungstreffer der Gäste konnten die Jungs recht zügig ausgleichen. Doch der 1:2 Treffer ließ sich nicht mehr bereinigen, weil Ausgleichstreffer kurz vor Schluss zu unrecht zurückgepfiffen wurde. Es entstand durchaus Diskussionsbedarf, welcher nichts mehr am Endergebnis änderte. Der HCG nimmt aus dem Spiel die Gewissheit mit, gut verteidigen zu können und sich auf ihren TW ebenfalls verlassen zu können. Das letzte Spiel gegen die BTG 3 war für geknickte Spieler des HCG nicht mehr wichtig. Sowohl der schnell spielende Gegner, als auch die eigene Motivation reichten nicht aus, um der BTG etwas entgegen zu setzen. Der Endstand lautete 0:5.


5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2017 hc-gmhuette.de