• Valentin Heyl

Damen | Auswärtserfolg in Oelde

Aktualisiert: Apr 8


TV Jahn Oelde - HC Georgsmarienhütte 5:10 (3:3)

Die Damen konnten am Sonntag einen Auswärtssieg in Oelde einfahren. Das Spiel gegen den Tabellenletzten startete mit einer starken Phase der HCG-Damen. Relativ schnell gingen sie mit einem schönen Eckentor von Vivi in Führung. Nach ein paar Minuten fing sich Hütte jedoch den Ausgleich, aber kurz danach setzte Maja sich super im Alleingang durch und erzielte die erneute Führung. Eine Unachtsamkeit in der Verteidigung verursachte dann das 2:2. Jana konnte noch einmal für eine kurze Führung für Hütte sorgen, schließlich musste man aber, trotz einer starken Leistung von Raute im Tor, doch mit einem 3:3 in die Halbzeitpause gehen. In der zweiten Halbzeit startete der HCG mit einem Feuerwerk und erzielte drei schnelle Tore durch Vivi, Finja und Franzi. Danach versuchte Oelde durch aggressives, aber auch frustriertes Spielen nochmal ranzukommen, konnte aber nicht mehr mithalten. Finja erzielte noch zwei weitere Tore, und obwohl sich Oelde nochmal aufbäumte und zwei weitere Gegentore erzielte, setzten Jana und Brune noch zwei schöne Tore oben drauf. Damit sorgten sie für den sehr zufriedenstellenden Endstand von 10:5. Hütte steht folglich zwar immer noch auf dem vorletzten Tabellenplatz, hat aber den Abstand zu Schlusslicht Oelde vergrößert und den Klassenerhalt somit so gut wie sicher.

Es spielten: Vivi (2), Finja (3), Jana (2), Eva, Franzi B. (2), Ylva, Maja (1), Hannah, Raute (TW).

Weitere Heimspiele der Hallensaison

8. März 2020, 17 Uhr: HCG - Bielefelder TG


29 Ansichten

© 2017 hc-gmhuette.de