Herren | Glatter und verdienter Sieg gegen Iserlohn

HC Georgsmarienhütte - TuS Iserlohn 5:1 (3:1)


Der Gastgeber HC Georgsmarienhütte ging schon in der zweiten Spielminute mit 1:0 durch Philipp Wall in Führung. Das komplette erste Spielviertel wurde das Spiel weiter dominiert, so dass schon in der 12. Spielminute nach feiner Kombination Aaron Kiekebusch Auf 2:0 erhöhen konnte. Kurz nach der Viertelpause die Vorentscheidung durch das 3:0 von Jannis Gervelmeyer. In der Folge verflachte das Spiel des HCG ein wenig und die Gäste aus Iserlohn konnten kurz vor der Halbzeitpause auf 3:1 verkürzen. Unsere Herren waren gerade ein wenig unkonzentriert

Nach der Halbzeitpause ein wieder überlegenes Spiel der HCG-Herren. Eine unkorrekte Abwehraktion des Gegners auf der Torlinie bescherte dem HC Georgsmarienhütte einen Siebenmeter, den Jannis Gervelmeyer sicher zum 4:1 verwandelte. Bis zum Spielende wurde die Partie überlegen fortgeführt. Von den zahlreichen Chancen konnte aber nur noch eine von Philipp Wall zum 5:1 Endstand genutzt werden.

Nach diesem Erfolg rückt das Team auf den zweiten Tabellenplatz der Verbandsliga vor. Am 10. Oktober 2021 folgt das Auswärtspiel beim THC Münter 2, das letzte Spiel vor der Hallensaison.


Torfolge: 1:0 (2. Wall), 2:0 (12. Kiekebusch), 3:0 (15. Ja. Gervelmeyer), 3:1 (27.), 4:1 (37. Ja. Gervelmeyer, 7-Meter), 5:1 (51. Wall)

36 Ansichten
Aktuelle Einträge